auftrieb juk

Karin Koller

Karin Koller, geboren 1961 in Wien,

Regiestudium am Max-Reinhardt- Seminar. Regieassistenzen in Wien, „Wiener Ensemble“ Karl Welunschek, Paris, „Théâtre de l´Odeon“,Marseille, «Théâtre Nationale La Criée»,
arbeitet seit 1990 als freie Regisseurin.
Aufenthalt in Italien, Sardinien, Mitglied des Figurentheaters „Is Mascareddas“,  eigene Theatergruppe „Proscenion“ Einladung zum FESTIVAL IMPULSE 1998, Inszenierungen unter anderem in Stuttgart « Theater im Westen », Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Karlsruhe, Nationaltheater Braunschweig, Landestheater Esslingen, Schauspielhaus Salzburg, Stadttheater Erlangen, Theater Drachengasse Wien, Theater Regensburg…
2002/2003 Lehrauftrag für Rollenstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. 2010 „Konservatorium Wien“ Workshop szenisches Arbeiten mit StudentInnen des 2. Jahrgangs. 2011 Regie-Coaching für junge Theatergruppen im Rahmen des Figurentheaterfestivals „ Dreizurdritten“ Wien.
Seit 2011 Dozentin für Schauspiel an der Musical School Vienna „Sunrise Studios“. WS 2012/13 Lehrauftrag am Konservatorium Wien für Rollenstudium.
Juli 2013 Workshop an der ADK Regensburg, Figurenarbeit.
Geplante Inszenierung 2013/2014: Wien, Drachengasse « Kleingeldaffäre » Elfriede Jelinek, Theater Regensburg « Diener zweier Herren » Carlo Goldoni

 Projekte von Karin Koller

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.